Die Räuber

Ein Bericht in 13 1/3 Bildern
Pfarrsaal Pettenbach
Autor: Friedrich Schiller, Bearbeitung Martin Tröbinger

"Die Räuber" von Friedrich Schiller ist einer der ganz großen Klassiker der Weltliteratur und eines der bedeutendsten deutschen Theaterstücke überhaupt. Gerade einmal 23jährig, veröffentlichte Schiller sein Debüt und sorgte als „junger Wilder“ für einen handfesten Skandal, da er mit sämtlichen Konventionen und Tabus der damaligen gesellschaftlichen Ordnung brach. So wurden zeitgenössische Vorstellungen oftmals von Ohnmachtsanfällen und selbst gewalttätigen Auseinandersetzungen im Publikum begleitet.  

Unter der Regie von Martin Tröbinger wird eine von ihm bearbeitete Fassung zur Aufführung gebracht, Tröbingers unkonventionelle Herangehensweise wird dabei für allerhand Spannung und Überraschungen auf einer atemberaubenden Bühne  sorgen – und dass sich etwa Journalisten unters Räubervolk mischen, sollte einen nicht weiter verwundern. 

Schillers Erstlingswerk erzählt die Geschichte zweier ungleicher Brüder, Karl und Franz, die sich durch Neid, Machtgier, Geltungssucht und nicht zuletzt durch die eigene Kurzsichtigkeit in einem Dickicht aus Intrigen und Gewalt verfangen. 
Ein von Franz gefälschter Brief sorgt dafür, dass Karl von deren tyrannisch-lethargischen Vater enterbt wird. Gekränkt und seiner Zukunft beraubt, zieht sich Karl in die böhmischen Wälder zurück, um eine Räuberbande als ihr Hauptmann anzuführen. Als er seiner ehemaligen Verlobten Amalia wegen noch einmal in seine Heimat zurückkehrt, fällt Licht auf den dunklen Schleier, den Franz über die Familie gelegt hat. Doch da ist es bereits viel zu spät – für alle Beteiligten...

Mit: Michael Aitzetmüller, Elisabeth Ebner,  Max Rauch, Valentin Reinthaler, Veronika Seidl, Mathias Feichtinger, Wolfgang Ebner, Josef Pitschmann, Hans Peter Leitz, Gerhard Zeilinger, Andrea Leitz, Simone Höglinger, Toni Hoffmann, Jörg Pichler
Regie & Bearbeitung: Martin Tröbinger

Theaterverein Kunstbrettl AGe, Pettenbach| Obmann Xaver Strassmair| VKZ 303574887| [javascript protected email address]| Impressum| Anmelden